Imposante Industrie und scheues Reh im Visier

Kapelle

Mit dem Rad zum Kraftwerk Mehrum und durch den Hämeler Wald.
40 Kilometer zeigt mein Tacho an, mir ist der Ausflug kürzer vorgekommen. Das mag an der abwechslungsreichen Strecke liegen.

Wieder einmal war ich an der Horstkapelle vorbei auf dem Berkumer Weg nach Berkum gefahren. Dann ging es ein Stück auf dem Radweg an der Bundesstraße 65 entlang bis zum Einzelgehöft Berkumer Mühle. Nun links am Gutspark Rosenthal vorbei, rechts durch das Dorf nach Schwicheldt und dann immer geradeaus bis über den Kanal und links Richtung Kraftwerk Mehrum. Fahrzeit bis hier: eine Stunde. Das Werk lässt sich nicht übersehen, und immer wieder beeindruckt mich das gigantische Ausmaß dieser Industrie-Architektur.

Eintrag ist nicht mehr korrekt?

Dann schicken Sie uns Ihre Korrekturwünsche:

Peine Gutschein

PeineGutschein

...in rund 50 Peiner Geschäften erhältlich und einlösbar

Premiumsponsoren